Schöpfung / Ökologie

Der Erhalt der Schöpfung ist ein zentrales kirchliches Anliegen.
Der Mensch ist Teil der Schöpfung, hat aber durch seine Stellung in ihr und durch den biblischen Auftrag eine grosse Verantwortung für sie und alles was darin lebt und gedeiht.

Der Erhalt der -, und die Sorge zur Schöpfung wird z.B. in einem Unti-Gottesdienst mit den 3. - Klässlern thematisiert oder auch im jährlich stattfindenden ökumenischen Waldgottesdienst im Sommer.

oekuKirchenumgebung.jpg

Die reformierte Kirchgemeinde Dietlikon ist "urwaldfreundlich" und besitzt dieses Zertifikat. Wir bemühen uns, in möglichst vielen Belangen danach zu leben.
Als erstes und am schnellsten ersichtlich ist der ökologisch nachhaltige, extensive Unterhalt der Grünflächen rund um die kirchlichen Gebäude.

Hier zeigt sich, was möglich ist, wenn man die Natur weitgehend machen lässt. Notwendige Pflegemassnahmen vornimmt, die abgestimmt sind auf die Bedürfnisse der jeweiligen Ökosysteme wie z.B. einer mageren und daher artenreichen Blumenwiese.

Wer sich die Zeit nimmt, langsam geht, hinhört und hinschaut ist überrascht über die Vielfalt an Pflanzen, Insekten, Vögeln und überhaupt der friedvollen Stimmung die sich ergibt, wenn man eine Umgebung hat, in der es in grosser Vielfalt leben darf...

Blumenwiese bem Kirchgemeindehaus Dietlikon.

Blumenwiese bem Kirchgemeindehaus Dietlikon.

LogoAkut.jpg

Akut, die Aktion Kirche und Tiere setzt sich ein für einen würdevollen Umgang mit unseren tierischen Mitgeschöpfen.

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Dietlikon
Dorfstrasse 15
8305 Dietlikon
Tel: 044 833 21 80
E-Mail: dietlikon@ref-dietlikon.ch

Informationen